Wir bieten eine ganze Palette an Mietcampern

Camper mieten

Unsere Miet-Fahrzeuge

Sie finden bei uns eine attraktive Flotte diverser Wohnmobile und Campervans der Marken Benimar, Crosscamp und Volkswagen.

Finden Sie sicher die passende Lösung für sich. Ob alleine, zu zweit oder mit der ganzen Familien. Wir haben für jeden etwas im Angebot. Alle unsere Fahrzeuge haben ein zulässiges Gesamtgewicht von 3’500 Kg und können somit problemlos mit einem Führerschein der Kategorie B gefahren werden.

Fragen?

Wo liegen die Unterschiede zwischen Campervans, Kastenwagen, Wohnmobil teilintegriert und vollintegriert?

Campervan / Urban Vehicle

  • Der Campervan ist ein umgebauter Van mit erhöhtem Dach, um mehr Kopffreiheit bieten zu können. Die Fahrzeuge sind sehr kompakt und fahren sich wie ein normales Auto. Campervans sind perfekt für kurze Abenteuer oder City-Trips, auch Tiefgaragen oder Parkhäuser sind für sie kein Problem. Jedoch sind sie durch die vergleichsweise schlechten Platzverhältnisse für einen grösseren Urlaub mit mehr als zwei Personen nicht zu empfehlen.


Kastenwagen

  • Bei einem Kastenwagen wird ein kompletter Transporter verwendet um ihn zu einem Wohnmobil auszubauen. Die äussere Optik und das Fahrverhalten entsprechen somit fast vollständig dem Ursprungsfahrzeug. Durch die vorgegebenen Abmessungen von gut sechs Meter Länge und etwa zwei Meter Breite des Basistransporters ist das Platzangebot im Kastenwagen deutlich eingeschränkter wie in den teilintegrierten Wohnmobilen. Ebenso eingeschränkt sind die Stauräume, die weniger Reisegepäck erlauben. Bei den als Transporter ausgelegten Basisfahrzeugen sind bei der Isolierung Grenzen gesetzt. Dies stellt im Sommerurlaub kein Problem dar, für den Winterurlaub ist dieser Wohnmobiltyp dagegen nur bedingt zu empfehlen. Klare Pluspunkte sammelt der Kastenwagen im Fahrbetrieb. Neben dem geringeren Kraftstoffverbrauch macht sich auch das Handling positiv bemerkbar. Bei Städtereisen, auf Erkundungsfahrten, bei Seitenwind oder nach dem Urlaub im Alltagsbetrieb fährt der Kastenwagen den teil- und vollintegrierten Wohnmobilen klar davon.


Alkoven

  • Bei einem Alkoven handelt es sich um eine Schlafnische im Wohnmobil, welche sich über dem Fahrerhaus befindet. Das ist auch von außen an der vorgewölbten Nase leicht zu erkennen, was diesem Fahrzeugtyp auch den Kosenamen “Nasenbär” gibt. Ein großer Vorteil ist hier, dass durch das nach oben verlagerte Bett der Wohnraum ohne Umbau ideal genutzt werden kann. Somit bleibt permanent mehr Platz für Sitzgelegenheiten.
    Ein Nachteil ist jedoch, dass durch die zusätzliche Höhe des Aufbaus der Luftwiederstand höher ist, dadurch steigt der Kraftstoffverbrauch. Ebenfalls gilt Vorsicht bei Schildern und Ästen.


Wohnmobile Teilintegriert

  • Teilintegrierte nutzen und integrieren das Fahrerhaus zu Wohnzwecken. Dabei weichen die Fahrerhäuser aber nicht von dem Fahrerhaus des Serienfahrzeugs ab, der Übergang vom Fahrerhaus zum Wohnaufbau durch eine flache Dachhutze abgedeckt. Teilintegrierte sind in der Regel aerodynamisch günstiger und eleganter als Alkovenmobile. Außerdem sind sie deutlich niedriger, da der wulstige und aufragende Alkoven fehlt.


Wohnmobile Vollintegriert

  • Vollintegrierte Wohnmobile, auch integrierte Wohnmobile genannt, werden als die Königsklasse unter den Reisemobilen angesehen und das nicht ohne Grund: Sie bieten mit den spürbar grössten Dimensionen den besten Komfort für die ganze Familie, einen großen Wohnwert und viel Stauraum. Bei einem vollintegrierten Wohnmobil verschmilzt die Fahrerkabine mit dem Wohnaufbau und ist als solche nicht mehr vom Fahrzeug zu unterscheiden.

Welcher Fahrzeugtyp passt zu wem?

Campervans / Kastenwagen

  • Singles oder Pärchen mit einem Kleinkind und/oder Hund, die auf Flexibilität und bequemes Handling Wert legen, sind mit dem Campervan oder dem Kastenwagen bestens bedient. Den eingeschränkten Platz und Komfort macht der Kastenwagen mit seiner Wendigkeit, Wirtschaftlichkeit und Alltagstauglichkeit wieder weg.


Wohnmobil teilintegriert

  • Für Familien mit bis zu zwei Kindern, die Wert auf Komfort und grosszügige Platzverhältnisse sowie eine angenehme Stehhöhe legen, finden in dem teilintegrierten Wohnmobil den idealen Reisebegleiter. Nasszelle, grosse Betten, gut ausgestattete Küche und bequeme Sitzgruppen bieten in dem teilintegrierten Wohnmobil den gleichen Komfort, wie in dem integrierten Camper. In kälteren Regionen macht sich zwar das schlecht isolierte Fahrerhaus negativ bemerkbar. Zum Ausgleich ist das teilintegrierte Wohnmobil deutlich wendiger, übersichtlicher und sparsamer.


Wohnmobil Vollintegriert

  • Familien oder Reisegruppen bis zu vier Personen die den besten Komfort suchen, fahren mit dem vollintegrierten Wohnmobil am besten. Das Plus an Länge und Breite macht sich in der Raumaufteilungen bemerkbar. Die Nasszelle bietet mehr Bewegungsfreiheit und in der Küche lassen sich auch aufwendigere Menüs zubereiten. Liebhaber nordischer Länder werden die Isolierung zu schätzen wissen, mit der Kastenwagen und teilintegrierter Camper nicht konkurrieren können. Nachteilig sind nicht nur der höhere Kraftstoffverbrauch und die höheren Anschaffungs- und Wartungskosten, sondern auch die eingeschränkte Übersichtlichkeit und Wendigkeit. Für Alleinreisende ist dieser Wohnmobiltyp nur bedingt geeignet, da bei vollintegrierten Wohnmobilen eine einweisende Person mitfahren sollte.

Camper mieten
In drei Schritten zur Freiheit

Schritt 01

Ab- und Rückreisedatum auswählen

Geben Sie uns Ihre Daten bekannt, wir zeigen Ihnen die verfügbaren Fahrzeuge.

Schritt 02

Optionen und Zubehör wählen

Sie benötigen weiteres Zubehör? Kein Problem, wir haben eine grosse Auswahl an Camping Zubehör für Sie bereit.

Schritt 03

Camper übernehmen & losfahren

Wir bereiten Ihr Fahrzeug pünktlich für Ihre Ferien auf und sie müssen nur noch losfahren.

Harzachstrasse 4
8404 Winterthur

  • Mo – Fr

    8 – 12 Uhr, 13.15 – 18.30 Uhr

  • Sa

    9 – 16 Uhr